ADOMA GmbH


Das erwartet Sie am 27. September 2019
Erlebnis in Echtzeit – Schauen Sie bei uns im A-Team rein und erleben Sie, wie Teile vom Granulat weg entstehen – montiert, veredelt, bedruckt und konfektioniert MADE IM ALLGÄU. Genießen Sie einen kleinen Rundgang und arbeiten Sie mit: Erstellen Sie Ihren eigenen, personalisierten Werbeartikel! Wer an einer Ausbildung in unserem Unternehmen interessiert ist, kann sich von unseren Azubi-Kollegen gerne über die Möglichkeiten in den diversen Berufsbildern aufklären lassen.

Hinweis

Wir sind am Event für Sie da, arbeiten auch dort rund um die Uhr. Aufgrund des Schichtwechsels ist die letzte Führung um 21.30 Uhr, so dass man dort noch das volle Geschehen mitbekommt.


Kunststoff – es kommt darauf an, was man daraus macht…

Eingesetzt zum Beispiel als Mehrwegbecher wie bei ReCup werden damit Einwegbecher – u.a. aus Plastik – zu Tausenden eingespart. Schon Anfang der 1990er entwickelte ADOMA mit einem großen US-Brausehersteller die ersten Mehrwegbecher und wie auf dem Foto zu sehen, war man da doch einige Jährchen der Zeit voraus: Der Werbe-Flyer ist also aktueller denn je! Neu auch die Events wie Wacken, Kieler Woche oder Hansesail: Mehrweg ganz im Sinne der Umwelt und zur Vermeidung der Flut an Einwegbechern. Nachhaltigkeit macht bei ADOMA Spaß!

Wegzudenken ist Kunststoff also nicht bzw. der Einsatz- und Einbauzweck sind entscheidend. Wie viele Güter gäbe es wohl ohne Kunststoff nicht? Zukunftsträchtig ist die Kunststoffverarbeitung damit allemal. Verbunden mit Gehirnschmalz und Fachkenntnis erreicht man Lösungen, die es sonst nicht gäbe. ADOMA ist seit mehr als 40 Jahren dabei, die Welt (zumindest ein bisschen) mit zu verändern.

Ob Rosenthal-Haushaltswaren, Liebherr-Baumaschinen und -kräne, Luft- und Raumfahrt-Elektrogehäuse, Wetterstationen für den Deutschen Wetterdienst, Liebherr-Kühleschränke, WMF-Kaffeemaschinen oder auch Selters-Flaschenkühler und FC Bayern-Sportflaschen: Diese Produkte findet man überall – ADOMA steckt in vielem drin, nur steht es nicht unmittelbar drauf.


Erlebnis in Echtzeit

Schauen Sie bei uns im A-Team rein und erleben Sie, wie Teile vom Granulat weg entstehen - montiert, veredelt, bedruckt und konfektioniert MADE IM ALLGÄU. Genießen Sie den kleinen Rundgang und arbeiten Sie mit: Erstellen Sie Ihren eigenen, personalisierten Werbeartikel!

Wer an einer Ausbildung in unserem Unternehmen interessiert ist, darf sich während der Veranstaltung gerne von unseren Azubi-Kollegen über die Möglichkeiten in den diversen Berufsbildern aufklären lassen:

  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Verfahrensmechaniker (m/w/d), Kunststoff- und Kautschuk
  • Siebdrucker (m/w/d)
  • Industriekauffrau/-mann (m/w/d)
  • Duales Studium Wirtschaftsingenieur (m/w/d)

Neugierig geworden, was aus Kunststoff alles so gemacht wird?

Wir sehen uns…